So funktioniert es

 

Mit unserer Online-Inkasso-Plattform war es noch nie
so einfach, Ihre unbezahlten Rechnungen einzuziehen. Mit nur wenigen Klicks können Sie einen Inkassoantrag online stellen.

Sehen Sie sich dieses kurze Video an, um weitere Einblicke zu erhalten:

Es dauert nur wenige Minuten, um einen Inkassoantrag online zu stellen.

 
Wenn Sie mehr als eine ausstehende Forderung haben, können Sie diese vollständig einreichen und den Inkassoverlauf nach Ihren Wünschen überwachen.
Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte.

Schritt 1 - Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot


Geben Sie die Daten Ihres Unternehmens und Ihres Schuldners an

Alles, was wir brauchen, ist der Name Ihres Unternehmens, der Name des Schuldners und die Details der offenen Forderung.
 

Holen Sie sich Ihr kostenloses Angebot

Unsere Preise sind eindeutig und alle potenziellen Kosten werden im Voraus angezeigt. Unsere Gebühren basieren auf erfolgreichem Inkasso und es gibt keine versteckten Kosten.

Schritt 2 - Legen Sie Ihren Inkassofall an


Prüfen Sie Ihr unverbindliches Angebot

Wenn Sie mit dem Angebot zufrieden sind, akzeptieren Sie es,  um mit der Eingabe Ihres Inkassofalles zu beginnen.

Bitte geben Sie weitere Details zum ersten Ansprechpartner Ihres Unternehmens und Ihres Schuldner an

Kontaktdaten
Zusätzliche Dokumente hinzufügen:
Dazu gehören Rechnungen, Gutschriften, Zahlungserinnerungen und andere Unterlagen über die Kommunikation mit Ihrem Debitor.
Je mehr Sie zur Verfügung stellen, desto besser für den Inkasso-Fall.

Bestätigen Sie den Auftrag zum Einzug Ihrer Forderungen

Sobald Sie unseren Geschäftsbedingungen zugestimmt haben, senden wir Ihnen Ihren Vertrag per E-Mail zu.
Wir benötigen die digitale Unterschrift der autorisierten Personen, die den Vertrag im Namen Ihres Unternehmens unterzeichnen. Bitte unterschreiben Sie den Inkassovertrag, der automatisch an uns zurückgeschickt wird. Nach Erhalt des Inkassovertrages kann die Inkassoaktivität für Ihren Fall beginnen!
 
Sollte Ihr Unternehmen aufgrund der Gesellschafsform in einem Handelsregister geführt werden, bitten wir um Übermittlung des entsprechenden Handelsregisternachweises. Sollten Sie Einzelunternehmer/in sein, bitten wir um Zusendung des Gewerbescheins. Diese können Sie dem Inkassovertrag als Anlage beifügen, den wir Ihnen per E-Mail zusenden.
 
 

Als Teil des On-Boarding-Prozesses bitten wir Sie, Ihren Vertrag mit Atradius Collection digital zu unterschreiben - unabhängig davon welche Rechtsform Ihr Unternehmen trägt. 

Wie funktioniert die digitale Vertragsunterzeichnung?

  • Wir benötigen den Namen und die E-Mail-Adresse von (in der Regel) zwei vertretungsberechtigten Personen Ihres Unternehmens, um den digitalen Atradius Collections zu unterzeichnen.
  • Der erste verantwortliche Vertreter erhält eine E-Mail von Atradius Collections mit dem Vertrag im Anhang und Hinweisen zur Unterzeichnung des Vertrags.
  • Sobald der erste Vertreter den Vertrag digital unterzeichnet hat, wird er dem zweiten Vertreter zur Vervollständigung zugesandt.
  • Der Vertrag kann auf dem PC, Tablet oder Mobilgerät unterzeichnet werden.

Sind Sie ein Einzelunternehmer?

  • Für die Unterzeichnung des digitalen Vertrags mit Atradius Collections fragen wir Sie nach dem Namen und der E-Mail-Adresse des zuständigen Vertreters.
  • Weiterhin ist eine Kopie des Gewerbescheins erforderlich, den Sie bitte im Rahmen der Unterzeichnung beifügen.

Wie sind die gesetzlichen Regelungen?

Atradius Collections arbeitet mit DocuSign, und die eSignatur entspricht dem U.S. ESIGN Act und der UETA sowie der eIDAS-Verordnung der EU. Ein solider Prüfpfad wird automatisch für jede Vereinbarung generiert, Deutschland hat eSignaturen seit 2001 mit dem deutschen Signaturgesetz, das nach der Verabschiedung der EU-Richtlinie im Jahr 1999 eingeführt wurde, rechtlich anerkannt.

Schritt 3 - Behalten Sie den Fortschritt im Auge


Bleiben Sie rund um die Uhr auf dem Laufenden

Von der Zusendung von Status-Updates per E-Mail über die Überprüfung von Inkassoaktivitäten, bis hin zur Kontaktaufnahme mit Ihrem Account-Manager bietet unsere Online-Plattform ein intuitives Dashboard, mit dem Sie Ihren Fall genau verfolgen können.

Rechnungen online verwalten

In der Regel gibt es zwei Anlässe, in denen Sie Rechnungen von uns erhalten.
 
  1. Zum Einen, wenn Sie Ihren Inkassofall einreichen: Wir senden Ihnen eine Rechnung über die Fallgebühr zu. Dies ist eine einmalige Gebühr pro Inkassofall.
  2. Zum Anderen, wenn Ihre Forderung eingezogen ist: Wir senden Ihnen eine Rechnung über die Erfolgsgebühr, die auf den eingezogenen Betrag erhoben wird.

In beiden Fällen können Sie die Rechnungen einsehen und herunterladen, indem Sie sich in Ihr Kundenkonto einloggen.

Reichen Sie jederzeit neue Fälle ein.

Sie können neue Inkassofälle einstellen, während wir an Ihrem aktuellen Fall arbeiten.

Unser Ziel ist es, alle Ihre Forderungen erfolgreich einzuziehen, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können!

Beginnen Sie jetzt mit dem Inkasso.

Verschenken Sie nicht mehr Ihre Zeit und Ressourcen, um Ihre Forderungen einzuziehen
Platzieren Sie jetzt die Forderung Ihres Unternehmens - und überlassen Sie es uns, diese einzuziehen.
Sie können sich somit auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.
 

Sie sind sich noch nicht sicher? Schauen Sie sich unsere häufig gestellten Fragen an